Planung und Realisierung der Erweiterung von Produktions-, Technik- und Verwaltungsgebäuden

Aufgrund steigender Absätze erweitert die apetito AG ihre Fertigungskapazität. Gleichzeitig werden die Produktionsabläufe optimiert.

Am Standort in Rheine entsteht angrenzend an den laufenden Betrieb ein neues Produktionsgebäude mit industrieller Großküche und Sozialbereichen, bestehend aus Umkleiden, Sanitärbereichen und gastronomischer Versorgung. Ebenso werden neue Büroarbeitsplätze errichtet. Für eine sichere Produktion ist zusätzlich eine Erweiterung der Technikzentrale mit kältetechnischen Anlagen erforderlich.

In den bestehenden Produktionsanlagen werden Optimierungsmaßnahmen im laufenden Betrieb und hohen hygienischen Anforderungen durchgeführt. Während der gesamten Baumaßnahme muss der laufende Betrieb sichergestellt sein. Die Gesamtanlage steht unter Auflagen des Bimsch-Genehmigungsverfahrens.

Zurück zur Projekt-Übersicht.

Partner


Eckdaten


Planungsleistung Gesamtplanung LP 3-8
Besonderheiten Bimsch-Genehmigung,
Hygiene und Bauphysik, komplexe
technische Installationen
Planungsbeginn 01/2017
Baubeginn 04/2017
Fertigstellung 2019
Bauherr apetito AG